Neuer Blog-Artikel

Bratapfelgelee

Mmhh, Bratapfelgelee, allein der Name hört sich schon nach einer weihnachtlichen Schmauserei an und das ist es auch. Ein perfektes Mitbringsel zu Weihnachten ist es außerdem. Denn es geht ganz schnell, ist mit wenigen Zutaten zubereitet und schmeckt unglaublich gut. Wichtig ist: Die Gewürze müssen gut durchziehen , damit  der unverwechselbare Bratapfelgeschmack entsteht. Natürlich könnt ihr die Gewürze auch abwandeln und eine andere Note reinbringen. ich mag Kardamom sehr und es passt auch, finde ich. Man kann ihn aber auch weglassen und dafür andere Gewürze, wie z. Bsp. Ingwer verwenden. 

  • 800ml Apfelsaft, qualitativ hochwertig
  • Saft und Schale einer Zitrone, unbehandelt
  • 500g Gelierzucker 2:1
  • 4 Nelken, 2 Zimtstangen, 3-4 Anis, 4-5 Kardamomkapseln (im Mörser angedrückt)
  • 2-3 Tropfen Bittermandelaroma

Den Apfelsaft mit dem Zitronensaft/Zitronenschale und den Gewürzen und  aufkochen lassen und den Saft anschließend mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Gewürze dann abseihen und Saft mit Gelierzucker sprudelnd für 4 Minuten kochen lassen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0