Neuer Blog-Artikel

Lachstatar mit Pernodschaum

Das ist meine diesjährige Vorspeise für das Weihnachtsmenü . Lachstatar mit Pernodschaum. Sehr lecker! Es ist die Lieblingsvorspeise meines Mannes und meiner Tochter. Das Besondere an diesem Tatar ist der Schaum, der erstaunlich gut dazu passt. Das Tatar wird asiatisch angehaucht gewürzt und schmeckt am besten, wenn es im Kühlschrank noch ein bisschen durchziehen kann. Also perfekt, wenn man am Weihnachtsabend nicht die ganze Zeit in der Küche stehen will, wer will das denn schon ;). 

Die Rezeptangaben sind als Vorspeise für 4 Personen.

 

       Lachstatar

  • 300g Lachsfilet ohne Haut, Sushiqualität, sehr klein gewürfelt
  • 4-6 Scheiben geräucherter Lachs, beste Qualität
  • 2 EL Creme fraiche
  • 1 cm geriebener Ingwer
  • 1/2 Teel. gemahlener Koriandersamen
  • Saft einer halben Limette
  • 1/2 rote Zwiebel , sehr klein geschnitten 
  • Salz, Pfeffer

       Pernodschaum

  • 50ml Geflügelfond
  • 50ml Sahne
  • 1-2 EL Pernod
  • 1 EL Butter

Für das Tatar alle Zutaten miteinander mischen und zum durchziehen in den Kühlschrank stellen.

Für den Schaum die Butter anschwitzen und mit Fond und Pernod ablöschen, kurz aufkochen lassen, dann die Sahne dazugeben und nochmal aufkochen lassen.

Kurz vor dem Servieren mit einem Stabmixer den Schaum aufmixen. Sofort servieren.

 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0