Neuer Blog-Artikel

Dinkelbrötchen

Ich bin kein großer Brot-oder Brötchenbäcker. Wenn ich aber Brötchen selber backe, dann muss das schnell gehen. Denn wenn ich den Teig 5mal gehen lassen muss und nach gefühlten 3 Stunden dann die Brötchen in den Ofen schieben kann,  ist das nichts für mich. Das muss zackig gehen. Genauso wie meine super knusprigen  Dinkelbrötchen. Mit Teig vorbereiten,  gehen lassen und Backzeit braucht ihr höchstens 45 Minuten. Also perfekt für`s Wochenende, wenn man keine Lust hat zum Bäcker zu gehen.

Für 6 Brötchen braucht ihr:

 

  • 200g Dinkelvollkornmehl
  • 175g Dinkelmehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 250ml lauwarmes Wasser
  • 1 Teel. Salz

Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen . Beide Mehlsorten mit dem Salz mischen .

Das Hefewasser dazugeben. Zuerst mit den Knethaken des Rührgerätes, dann mit den Händen zu geschmeidigen Teig kneten.

Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca 20 Minuten gehen lassen.

Vom Teig 6 Portionen abteilen und 6 Brötchen formen, Oberfläche einmal einschneiden und bei 250 Grad ca 15-20 Minuten backen lassen.

Damit die Brötchen gut aufgehen, zu Beginn des Backens 1/2 Tasse Wasser auf den Backofenboden geben. Vorsicht! Nicht verbrennen!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0