Neuer Blog-Artikel

Salat mit Quinoa,Kürbis, Ofenzwiebeln und Granatapfeldressing

Da es draußen leider noch so gar nicht nach Frühling aussieht, habe ich mit noch einmal einen köstlichen vegetarischen Wintersalat gebastelt.

Ich mag den nussigen Geschmack des schwarzen Quinoa. er passt super zum Kürbis und den Zwiebeln. Durch das Granatapfeldressing bekommt er eine schöne fruchtige Note, die auch gut zum Blattsalat passt.

Ihr braucht:

 

1 Hokkaido Kürbis

2 rote Zwiebeln

1 Granatapfel

70g schwarzer Quinoa

Feta 

verschiedene Blattsalate 

2 Teel. Paprikapulver

1 Teel. Salz

1 Teel. Balsamicoessig

2 EL Öl

 

für das Dressing:

 

Saft eines halben Granatapfels

2 Teel. Senf

1-2 EL Balsamicoessig oder Himbeeressig

4 EL Oliven-oder Rapsöl

Salz, Pfeffer, Zucker

 

 

 

Alle Zutaten für das Dressing verrühren. Den Kürbis in Spalten schneiden, die Zwiebeln vierteln, mit Paprikapulver, Salz , Balsamico und Öl in einer Schüssel vermengen. Zwiebeln und Kürbis auf einem mit Backpapier belegtes Blech verteilen und bei 200 Grad 25 Minuten schmoren . In der Zwischenzeit den Quinoa kurz unter fließendem Wasser  spülen und in kochendem Wasser ca. 15 Minuten garen. Die Blattsalate und den Quinoa mit dem Dressing vermengen. Jetzt könnt ihr den Salat mit dem Ofengemüse, Feta und Granatapfelkernen anrichten.

 

 Guten Appetit :)

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0