Lachs Spargel Quiche mit Wildkräutersalat

Juhu, es geht wieder los. Der erste Spargel ist da und ich konnte nicht widerstehen. Frisch aus Kopenhagen von unserem Geburtstagskurztrip zurückgekommen, wollte ich für meine Kolleginnen einen kleines Geburtstagsessen zubereiten. Ich hatte keine Idee was ich machen sollte, bis ich den grünen Spargel und die Erdbeeren beim Einkaufen entdeckte. Lachs und Spargel sind eine leckere und ganz klassische Kombination. In eine Quiche gepackt mit einem Salat...ein superleichtes Mittag-oder Abendessen.

Für den Wildkräutersalat habe ich ein fruchtiges Dressing mit einem Waldmeisterbalsam gemacht. Den Waldmeisteressig habe ich in einem kleinen Feinschmeckerladen in Potsdam entdeckt und war begeistert vom frischen Geschmack. Der Balsam funktioniert auch super als Aperitif mit Sekt aufgegossen, aber jetzt erst einmal zur Quiche und zum Salat :)

 

Für eine Quicheform mit ca 26cm Durchmesser braucht ihr:

 

  • 300g Mehl
  • 150g weiche Butter
  • 2 Eigelb
  • 1 gute Prise Salz
  • 250g Spargel
  • 250g Lachsfilet ohne Haut
  • 100g saure Sahne
  • 100g  Schlagsahne
  •  4        Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Kerbel

 

Für die Quiche aus Mehl, 2 Eigelb, Butter und Salz einen Mürbeteig kneten. Sollte der Teig zu trocken sein, dann noch etwas kaltes Wasser dazugeben. 

Eine Quicheform fetten und den Teig in die Form geben, der Rand sollte ca 2cm hoch sein.

Die Form mit dem Teig in den Kühlschrank stellen .

Für den Belag, Lachs würfeln und leicht salzen, den Spargel in 2-3 cm grosse Stücke schneiden und für 2 Minuten blanchieren. Damit der Spargel schön grün bleibt, nach dem Blanchieren in eiskaltem Wasser abschrecken. Spargel und Lachs auf dem Teigboden verteilen.

Für den Guss saure Sahne, Schlagsahne und 4 Eier verquirlen und alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Nicht zu geizig Würzen, gut salzen und pfeffern und zum Schluss den geschnittenen Kerbel unterrühren. Anstelle des Kerbels passt auch gut Dill oder Schnittlauch.

Den Guss auf die Lachs-Spargel-Mischung geben und im Ofen bei 180 Grad 40-45 Minuten backen.

 

Für den Salat:

  • Wildkräutersalat
  • Erdbeeren
  • ein paar Stangen Spargel, geschnitten und blanchiert
  • Pinienkerne, angeröstet in der Pfanne
  • 1 EL Waldmeisteressig, oder einen anderen fruchtigen Essig
  • 3 EL Rapsöl oder ein leichtes Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Agavendicksaft
  • 1 Teel. Senf

Aus Essig, Öl und den Gewürzen ein Dressing anrühren. Salat mit Dressing vermengen und mit den Erdbeeren, Spargelstücken und Pinienkernen anrichten.

 

Guten Appetit :)

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Annette (Donnerstag, 27 April 2017 15:01)

    ...unglaublich lecker die Quiche...���

  • #2

    Anett von Friedas Kitchen (Samstag, 29 April 2017 10:25)

    Liebe Annette,

    freut mich das dir die Quiche so gut geschmeckt hat :).