Beerige Frühstücksbowl mit Knuspermüsli

Ich bin ein Müslifresser und meine family auch, ja ich gebe es hier zu. Tatsächlich ziehe ich meistens ein Müsli dem Brötchen vor. Es schmeckt mir einfach zu gut.

Und obwohl es im Handel Unmengen an Müsli zu kaufen gibt, mache ich Müsli immer selbst.

Die Vorteile liegen auf der Hand, nicht nur das es viel preiswerter ist, man weiß auch genau was im Müsli steckt, es ist super gesund und tatsächlich ist es nicht kompliziert und geht ganz fix. Außerdem kann ich das Müsli genau nach meinem Geschmack mischen. Beerenmüsli, Schokomüsli, Kokosmüsli...mmmhh lecker.

Mein selbstgemachtes Müsli bekommt durch Backen im Ofen ein tolles Aroma und wird schön knusprig.  Zusammen mit Jogurth, Trockenfrüchten und Obst ist es wirklich mein Lieblingsfrühstück. 

Probiert es unbedingt aus. Ihr werdet nie mehr Fertigmüsli kaufen, das verspreche ich euch :).

 

Für mein Knuspermüsli braucht ihr:

  • 500g Flocken (Haferflocken, Dinkelflocken, Weizenflocken ö.ä)
  • 100g gemischte Nüsse (Haselnüsse, Walnüsse, Cashews)
  • 20g Leinsamen
  • 20g Chiasamen
  • 50g gemischte Kerne (Sonenblumkerne, Kürbiskerne ö.ä.)
  • 1 Teel. Zimt
  • 100ml neutral schmeckendes ÖL
  • 2 EL Honig

Als erstes das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und den Honig im Öl auflösen.

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen.

Nun alle trockenen Zutaten zusammenmischen und das Öl unter die Flocken und Nüsse rühren.

Die Flocken-Nuss-Mischung streicht ihr nun glatt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Im Ofen ca. 20-25 Minuten backen.

Nach dem Backen muss das Müsli nun gut abkühlen, erst dann wird es fest und knusprig.

Luftdicht verschlossen bleibt es bis zu 6-8 Wochen knackig frisch.

Natürlich könnt ihr unter das Müsli auch noch Trockenfrüchte, wir Cranberrys, Rosinen oder Gojibeeren mischen.

Experimentiert auch mit den Gewürzen. Ich mag Zimt und Kardamom sehr.

Seid ihr Schokoholics? Kein Problem, einfach Schokostückchen zum Müsli geben. 

 

Für meine Frühstücksbowl braucht ihr jetzt nur noch Jogurth, frische Früchte und Knuspermüsli in eine Schüssel geben und....genießen :).

 

Guten Appetit !

 

Blog-Event CXXXI - Superbowls (Einsendeschluss 15. Juni 2017)

Das Rezept macht mit beim Blogevent von Kochtopf.me und Verena`s Blog Schöne Dinge

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Simone (Samstag, 27 Mai 2017 09:22)

    Oh Anett, sieht das schön aus! Das kommt gleich mal auf meine Liste!
    Liebe Grüße
    Simone

  • #2

    Anett (Samstag, 27 Mai 2017 16:56)

    Das freut mich Simone.
    Du wirst sehen, ist superlecker .

    LG Anett

  • #3

    Verena (Donnerstag, 15 Juni 2017 14:53)

    Toll auch die Kombi mit dem selbstgemachten Granola!! Lg Verena